Jungtierschau der Grosselfinger Kleintierzüchter war wieder voller Erfolg. Mitglieder, Aussteller und Besucher zufrieden. Viele Besucher kamen bei schönstem Sommerwetter

wo. Am vergangenen Wochenende fand die Jungtierschau des
Kleintierzuchtverein Grosselfingen statt. Wie in den vergangenen Jahren war das
Interesse der Besucher sehr groß. Das Wetter spielte ebenfalls mit und so
füllten sich die Plätze auf dem Aussengelände bei den sommerlichen
Temperaturen. Bereits am Samstag war die Ausstellung ab 15 Uhr für die Besucher
geöffnet und am Abend endete der Tag mit einem gemütlicher Züchterabend.

Auch am Sonntag fanden viele Besucher den Weg ins Vereinsheim auf dem „Alten Berg“. Die Veranstalter freuten sich über eine sehr gute Resonanz. An beiden Tagen präsentierten die Züchter und Aussteller ihre Kaninchen und Geflügeltiere. Das Glücksrad drehte sich ab 11 Uhr. Es konnten schöne Preise gewonnen werden. Für das leibliche Wohl der Besucher und der Aussteller sorgten die Vereinsmitglieder in bewährter Art und Weise an beiden Tagen. Am Samstag gab es Rote Wurst und Pommes, am Sonntag gab es die beliebten Schnitzel, Bratwurst, dazu Pommes oder Salate und Rote Wurst. Am Nachmittag war ein reichliches Kuchenbüfett aufgebaut worden mit selbstgebackenen Kuchen und Torten. Vorsitzender Franz Ruff bedankte sich bei den Ausstellern für die gute Zuchtarbeit des vergangenen Jahres. Es wurden Kaninchen und Geflügel ausgestellt. Das Wochenende war für die Vorstandschaft und die Aussteller ein voller Erfolg. Die Arbeit der Vorbereitung wurde durch die guten Besucherzahlen mehr als belohnt.
Außerdem lobte er den Einsatz der vielen Mitglieder und Helfern die zur Durchführung der Jungtierschau benötigt werden. In jedem Jahr findet er genügend helfende Hände die auch im Vorfeld und auch bei den Aufräumarbeiten Ihre Arbeitszeit zur Verfügung stellen.
So klang das Wochenende gemütlich aus.